Sascha Koschnik | Von Luftschlössern und dem Kampf gegen Windmühlen

Wir alle haben verschiedene Abschnitte in unserem Leben. Es gibt Zeiten, die sind von Gottes Versorgung geprägt, wir sind inspiriert und das Leben strömt förmlich aus uns heraus. Dann gibt es andere Zeiten – die in denen alles um einen herum still wird. Und der Gedanke: „echt jetzt? Es lief so gut und jetzt bin ich so tief gesunken?“ Dem Volk Israel ging es nach dem Auszug aus Ägypten nicht anders. Aber was ist das, was uns so schnell frustriert? Wir verraten es Dir: es sind Gefühle. So menschlich sie sind, so sehr sie auch ihre Berechtigung haben – oftmals lenken sie uns in eine unschöne Richtung. 

Wenn Du wissen willst, wie du besser mit deinen Gefühlen umgehen kannst und vor allem, wie du nicht jedes Gefühl als absolute Wahrheit wahrnimmst, dann ist die Predigt diese Woche genau für Dich. Verlass dich nicht immer blind auf deine Gefühle. Sie wollen dir immer etwas mehr über dich verraten, als sie im ersten Moment den Anschein haben.
Gottes Segen!